VfR Sölde demontiet Zweitvertretung.

 Auf Lüner Seite hatte man sich mehr erwartet. Doch es kam ganz anders. LSV II konnte lediglich die erste Viertelstunde mithalten. In der 27.Minute ging Sölde in Führung und steigerte sich in einen Torausch. Bereits zur Halbzeit stand es 3:0. In der zweiten Hälfte schepperte es noch viermal im Lüner Gehäuse. Damit hält die Zweitvertretung weiterhin den letzten Tabellenplatz. Auf geht’s Männer.

Siegreich blieb LSV III gegen Brünninghausen III. Am Ende hieß es im Stadion Schwansbell 2:0. Beide Tore für den Lüner SV erzielte Kazim Gülsen (27.+72.). Damit hält der LSV auf Rang vier in der Kreisliga C 5 den Anschluss an die Spitze.

Ein Achtungserfolg erzielten die Kicker der vierten Mannschaft. Teils durch Altherrenspieler verstärkt, siegten die Rot-Weißen gegen MSV Dortmund mit 3:2. Torschützen für den Lüner SV waren Haris Mesic (14.) und Jasim Isic (27.+84.). Der LSV kletterte auf den 11. Platz und ist punktgleich mit SV Preußen II. Nun geht es gegen Türkkspor Dortmund 2000 III.

 

Aus dem Jugendbereich

Die A-Jugend verlor etwas unglücklich mit 2:0 gegen den Dorstfelder SC und findet sich auf dem neunten Tabellenplatz wieder.. Beide Tore fielen erst in der zweiten Hälfte. Nächster Gegner ist Eving Selimiye Spor.

 Die B-Junioren zielten gegen ASC 09 Dortmund II einen 3:2 Sieg. Torschützen für den Lüner SV Anes Alic (7.), Serhat Kinick (20.) und Metteo Nedrowski (45.). Die Mannschaft klettert auf Platz acht in der Tabelle.

Mit Trainer Daniel Kropp an der Seitenlinie verbuchten die C-Junioren einen souveränen Sieg, Der TV Brechten wurde mit 7:1 überrollt. Der LSV tauschte mit Brechten die Plätzeund ist jetzt Tabellenneunter. Nun heißt de nächste Gegner Kirchhörder SC, der aktuell den sechsten Platz belegt.

nach oben